Downloads

Beitrittserklärung

Bereits geförderte Projekte:

Posaunenchor Noten und Seminar 1.000,- Euro

Damit die Gemeinde sich im Gottesdienst gut in das nächste Lied einhören kann, spielen die Bläser immer ein kurzes oder auch längeres Vorspiel. Der Förderverein hat nun einen kompletten Satz des neuesten Notenheftes für Choralvorspiele finanziert. Außerdem haben wir einen Zuschuss für ein Seminar „Blues More“ gegeben. Wir wünschen weiterhin: Guten Ton.


Theaterprojekt zum Reformationsjubiläum 3.000,- Euro

„Die Sache mit Michael Stifel oder: Die Reformation und der Lochauer Weltuntergang“ – ein gigantisches Projekt in der Kirchengemeinde – geschrieben von unserem ex-Vorstandskollegen Prof. Lutz Dreyer, inszeniert von Anita Steiner, Licht und Ton von Stefan Kluge, professionelle musikalische Begleitung vom Duo Dreyer/Fleischer, beeindruckend gespielt von ca. 20 Laiendarstellern aus unseren Finther Kirchengemeinden. Das war ein bleibendes, tolles Erlebnis zum 500. Reformationsjubiläum. Wir freuen uns, dass wir die Realisierung des Projektes unterstützen konnten.


CVJM Jugendleiter 2.000,- Euro

Die CVJM Arbeit mit Kindern und Jugendlichen ist auch Dank des Fördervereins seit einigen Jahren möglich. Das ist gut und auch für die (erstmal) nächsten zwei Jahre weiter unterstützenswert. Denn dann ist die Jugend in unserer Gemeinde nicht nur die Zukunft, sondern ganz aktiv bereits unsere Gegenwart.


Chorstufen 2,700.- Euro

Zur Anschaffung der Bühnenelemente kommen nun noch die Chorstufen dazu. Damit sind nun auch die Sänger in der zweiten und dritten Reihe besser zu sehen – und zu hören.


Gartenbänke für den Kirchgarten 1.500,- Euro

Ist es nicht schön, wenn man vor der Kirche steht und von ein paar Gartenbänken zum Verweilen eingeladen wird. Die bisherigen Bänke waren instabil geworden, was nach 10 Jahren guter Dienste und bei Wind und Wetter draußen nicht verwundert. Den Ersatz hat der Förderverein voll finanziert.


Triptychon von G. Ludes 4.000,- Euro

Guido Ludes ist uns wohl bekannt. Er hat nicht nur in Finthen gelebt und gearbeitet. Er ist auch der Künstler des Luther-Bildes, das unseren Kirchraum schmückt und Autor des Buches „Stadtlandschaften Mainz“, welches wir im Frühjahr 2015 als Sachspende erhalten haben. Sein Triptychon „Die Wüste Sinai“ hat es der Gemeinde für den großen Saal im Dietrich-Bonhoeffer-Haus angetan. Der Förderverein hat die Finanzierung mitgetragen.


Musikanlage und Beamer 500,- Euro

Unsere Kinder- und Jugendchöre benötigen Verstärkung. Personell sind sie schon stark und bringen immer wieder tolle Aufführungen zu uns in die Kirche. Verstärkung brauchen die Chöre für Ton und Bild. Zur Beschaffung der nötigen technischen Geräte hat der Förderverein gern seinen Beitrag geleistet.


Arbeit mit Kindern und Jugendlichen 1.000,- Euro

Die Jugendarbeit unserer Kirchengemeinde wird durch den CVJM, auch mit Unterstützung des CVJM Finthen e.V. organisiert. Unser Förderverein leistet 2015 nun schon im zweiten Jahr einen finanziellen Beitrag zur Beschäftigung einer ausgebildeten Honorarkraft für diese wichtige Arbeit.


Funkmikrofone 3.000,- Euro

Die bisher vorhandene Mikrofonanlage ist in die Jahre gekommen und muss auch aus technischen Gründen ausgetauscht werden. Welche Gelegenheit ist besser geeignet als diese notwendige Maßnahme noch schnell vor dem Konzert von Herbert Bonewitz am 17.4.15 zu realisieren. Der Förderverein hat das technisch gut vorbereitete Projekt schnell beschlossen und voll finanziert.


Verkündigungsengel 4.000,- Euro

Im Jahr 2014 ergänzt ein Verkündigungsengel die Weihnachtskrippe unserer Gemeinde. Diese Holzschnitzarbeit ist ebenfalls vom Künstler Steffen Kranz aus der Rhön erschaffen worden. Der Förderverein hat dafür bei mehreren Benefizveranstaltungen sehr erfolgreich gesammelt. Ein Zeichen dafür, dass der Verkündigungsengel schon vor seiner Ankunft in der Gemeinde sehr willkommen ist.


Euphonium für unseren Posaunenchor 1.400,- Euro

Wir freuen uns, dass wir unseren guten Posaunenchor erneut mit der Anschaffung eines Instrumentes helfen können. Ein Euphonium ist ein Bass-Instrument, quasi die kleine Schwester einer Tuba. Das bisher gespielte Leihinstrument einer Schule musste zurückgegeben werden.


Arbeit mit den Jugendlichen 1.000,- Euro

Die Jugendarbeit unserer Kirchengemeinde wird durch den CVJM, auch mit Unterstützung des CVJM Finthen e.V. organisiert. Unser Förderverein leistet in diesem Jahr einen finanziellen Beitrag für diese wichtige Arbeit. Damit kann sichergestellt werden, dass die Jugend in unserer Gemeinde kompetent und kontinuierlich betreut werden.


Weihnachtskrippe 5.000,- Euro

Seit 2013 hat unsere Kirchengemeinde eine Krippe, die in der Weihnachtszeit direkt vor dem Altar ausgestellt ist. Zum Ensemble gehören Josef, Maria und das Jesuskind. Die Krippe ist eine Holzschnitzarbeit von Steffen Kranz, der sein Atelier in der Rhön betreibt. Die Gemeinde hat sich nach einer Exkursion in die Rhön für diese Arbeit entschieden. Der Förderverein hat für die Umsetzung gern einen finanziellen Beitrag geleistet.


Falttür zum Anbau der Kiche 9.000,- Euro

Die alte Faltwand mit eingelassener Tür klemmt und lies sich kaum noch bewegen. Eine Reparatur war nicht möglich. Jetzt ist der neue Durchgang zum Anbau der Kirche installiert und der Raum lässt sich wieder mühelos in den Vorraum der Kirche integrieren.


Partituren für unseren Kirchenchor 500,- Euro

Wann haben Sie das letzte Mal unseren Kirchenchor gehört? Waren Sie auch so begeistert? Wir freuen uns, dass wir zu der guten kirchenmusikalischen Arbeit einen kleinen Beitrag leisten können und haben deshalb den Satz neuer Choralbücher gern finanziell unterstützt.


Bilderrahmen für Passionsausstellung 1.000,- Euro

15 Themenblätter zur Passion (Original-Lithographien von Pieter van de Cuylen) galt es angemessen für die Ausstellung im Gemeindesaal zu präsentieren. Der Förderverein hat dazu die wertigen Bilderrahmen finanziert. Die Blätter auf handgeschöpftem Büttenpapier zeigen die Sequenzen von Jesus am Ölberg bis zur Auferstehung Jesu.


T-Shirts für Kinder- und Jugendchor 1.000,- Euro

Kinder- und Jugendchor unserer Gemeinde wächst und wächst. Sina Hermann stellt immer wieder ein super Programm zusammen. Zukünftig erkennt man die Sänger nicht mehr nur am guten Ton sondern auch am gemeinsamen T-Shirt. Stolz zeigen sich die Chöre im neuen Outfit auf der Bühne des Gemeindefestes.


Vorhänge im Anbau der Kirche 1.000,- Euro

Der Anbau der Kirche wurde durch den neuen Fußboden aufgewertet. Allerdings passten dann die alten grünen Vorhänge gar nicht mehr. Der Förderverein hat neue Vorhänge in einem warmen gelb finanziert. Jetzt ist der Anbau ein Gruppen- und Andachtsraum mit einem freundlichen Ambiente.


Steuerungsanlage für die Kirchenglocken 3.200,- Euro

Auf diese Kirchenglocken müssen wir uns verlassen können! Da aber eine Glockenläutanlage eine technische Anlage ist, muss sie ab und zu erneuert werden. Der Förderverein hat das Geld dazu gegeben. Jetzt wissen wir in Finthen wieder zuverlässig, was die Stunde geschlagen hat.


Verdunklungslamellen großer Saal 1.200,- Euro

Der große Saal des Dietrich-Bonhoeffer-Hauses hat eine schöne große Fensterfront zum Pfarrhof. Dadurch kommt viel Tageslicht in den Saal und das ist gut so. Aber nicht immer. Bei manchen Veranstaltungen muss der Saal, z.B. für Projektionen etwas oder ganz abgedunkelt werden. Der Förderverein hat nun eine Lamellenkonstruktion finanziert, die auch noch ganz passabel aussieht.


Bühne für Kirchraum 2.200,- Euro

Unsere Kirche eignet sehr gut für Konzerte (wie hier auf dem Bild von unserem Kirchenchor). Seit Jahren bereichern diese Veranstaltungen unser Gemeindeleben. Die provisorische Holzkonstruktion zur Erweiterung der "Bühne" war zuletzt nicht mehr praktikabel. Der Förderverein hat nun eine neue, professionelle Bühne finanziert und wünscht den Künstlern weiterhin einen guten Ton, jetzt aber mit festem Grund unter den Füßen.


Gartenbänke und Gartentisch 1.100,- Euro

Wir haben einen schönen, großen Garten rund um Kirche und Gemeindezentrum. Gerade im Sommer lässt sich das Terrain prima von den Gemeindegruppen nutzen. Eine solide Sitzgruppe mit Tisch haben wir nun durch eine großzügige Spende der VR Bank Mainz finanzieren können. Hier übergibt Peter König das neue Ensemble an den Förderverein, vertreten durch Vorstand Dieter Horbach. Die CVJM Jungschargruppe unter Leitung von Ilka Zimmermann freut sich über die neue "Außenstelle" und testet auch gleich einmal die Stabilität.


Tuba und Trompeten für Posaunenchor 2.500,- Euro

Der Posaunenchor unserer Gemeinde hat eine neue Nachwuchsgruppe gestartet. 4 Jugendliche lernen nun Trompete und Posaune auf Leihinstrumenten. Dafür wurden 2 neue Trompeten benötigt. Besonders erfreulich: Der Posaunenchor selbst ist groß und stark genug, damit eine Tuba in den Chorklang integriert werden kann. Den Kauf aller benötigten Instrumente hat der Förderverein unterstützt und am 27.März 2011 offiziell übergeben.


Kinderchor
STAGE Piano und Orffsche Instrumente für Kinderchor 1.000,- Euro

Der neu gegründete Kinderchor unter Leitung von Frau Hermann bekam vom Förderverein viele Instrumente, um damit richtig toll Musik zu machen. Das stellten Sie beim Gemeindefest zur offiziellen Übergabe des Pianos auch gleich eindrucksvoll unter Beweis.


Klavierübergabe
Klavier für Kirchraum 3.000,- Euro

Im Namen des Förderverein-Vorstandes überreicht Holger Sieck symbolisch einen großen Schlüssel für das neu angeschaffte Klavier an die Vorsitzende des Kirchenvorstandes Christine Weil. Pfarrer Josef Scheuba und Nadiya Cholodkova, die das Klavier quasi bei einem fulminanten Konzert am 6.2.2010 "einweihte", freuen sich über diese Spende an die Gemeinde.

Mehr Informationen hier


Kinderspielplatz
Kleinkinderspielplatz 5.000,- Euro

Mit insgesamt 5.000,- Euro hat der Förderverein den Kleinkinderspielplatz direkt am Gemeindehaus komplett finanziert. Dies wurde maßgeblich durch eine Großspende aus der Gemeinde möglich. Die vielen Krabbel- und Spielgruppen unserer kleinsten Gemeindemitgleider, wie hier die Gruppe von Kerstin Völckers und Mechthild Eismann, freuen sich.


Gartenaktion
Gartenarbeit am 10.5.2008 und 2.000,- Euro

Der Förderverein hat 2.000 EUR für die Bepflanzung des Pfarrgartens beigesteuert und zusätzlich am Samstag, den 10. Mai über 7 Stunden eine Bepflanzungsaktion mit über 20 ehrenamtlichen Helfern organisiert.

Mehr Informationen hier


Pläne zum Ausgang der Kirche in Richtung Gemeindezentrum
Neuer Ausgang Kirche       7.000,- Euro

Mit dem neuen Ausgang hat man nun einen Zugang vom Vorraum der Kirche in den Pfarrhof und zum Gemeindezentrum. Für diese Baumaßnahme wurde das Geld aus unterschiedlichen "Töpfen" zusammengetragen. Unser Förderverein hat mit 7.000,- Euro beigetragen und damit wurde "grünes Licht" für diese lohnenswerte Baumaßnahme gegeben.

Mehr Informationen hier

großes Bild