7. Mai 2021, 19:30 Uhr Benefizvortrag “Hier stehe ich!” Luther in Worms 1521

Der Förderverein der evangelischen Kirche in Finthen lädt zu einem Benefiz-Vortrag ein. Am 17. und 18. April 1521 fand das Verhör vor Kaiser Karl V. im Bischofshof auf dem Wormser Reichstag statt. Sind die berühmten Worte tatsächlich gefallen? Was hat sich dadurch alles verändert? Dr. Wolfgang Breul, Professor für Kirchengeschichte der Neuzeit an der JGU Mainz wird Luthers Wormser Auftritt und seine historische und theologische Bedeutung einordnen. Der Vortrag findet als Zoom-Konferenz statt. Den Zugang erreichen Sie, ab dem 7. Mai, hier. Über eine Spende auf unser Konto (siehe HELFEN) würden wir uns sehr freuen.

13. Nov. 2021, 19:30 Uhr Kirchenkabarett EKHN mit Quereinstieg ins Kirchenschiff

Zum zweiten Mal gastiert das Duo“Evangelisches Kabarett Heiterkeit und Niedertracht“ (kurz: das EKHN) in der Evangelischen Kirche Mainz-Finthen. Dieses Mal präsentiert es ihr fünftes, aber das erste, selbst geschriebene Programm. Ute Niedermeyer alias Hermine, die Hausmeisterin einer evangelischen Kirchengemeinde erzählt ihre Erlebnisse mit der Kirche.   [Weiterlesen]

28. Febr. 2020 Mitgliederversammlung und Wahl von Vorstandsmitgliedern

Hansheinrich Schnorr von Carolsfeld übergibt das Amt des 1. Vorsitzenden nach über 12-jähriger Amtszeit an Christine Weil. Als 2. Vorsitzender ist Holger Sieck gewählt worden. Die Kasse verwaltet weiterhin Gabriele Kotzenberg. Die Beisitzer Dr. Volker Beeck, Stephan Kluge und Rainer Lambinus sind in ihren Ämtern bestätigt worden. Der Schriftführer Günter Besetzny mußte nicht neu gewählt werden.

12. April 2019 Jazz-Vesper in Finthen

Die Evangelische Kirchengemeinde lädt am 12.April um 18:30 Uhr zur ersten Jazz-Vesper ein. Gebete, Gedanken und Texte erzählen vom Hosianna des Palmsonntags und von den Leiden am Karfreitag. Sie werfen aber auch einen hoffnungsfrohen Blick auf die Auferstehung des Herrn am Osterfest. Die Andacht mit Pfarrer Harald Wilhelm wird musikalisch von den beiden Jazzmusikern Alexandra Lehmler aus Mannheim und Klaus Gasteiger aus Finthen begleitet. Mit improvisierter Musik und meditativen Klangfarben lädt die Jazz-Vesper zu Einkehr und Besinnung der etwas anderen Art ein. Die Jazz-Vesper wird unterstützt vom Förderverein der Evangelischen Kirchengemeinde Finthen.